Change Management

Ihr neues Raumkonzept verdient Erfolg von Anfang an. Wenn Ihre Belegschaft die „neue Heimat“ schnell akzeptiert und die  Möglichkeiten und Mittel der neuen Arbeitsplatzgestaltung rasch einsetzt, erreichen Sie Ihre Ziele. Dazu braucht es ein gutes Veränderungsmanagement. Wir raum rebellen sorgen dafür, dass es keine "Meuterei auf Etage 3" gibt.

Der Mensch und die (Raum-) Veränderung

Menschen reagieren unterschiedlich auf Veränderungen. Eines aber haben alle gemeinsam: Sie durchlaufen alle bei einer Veränderung die Change Kurve, ob stärker oder weniger stark.

Schock

Widerstand

Trauer

Abschied

Öffnung

Akzeptanz

Changekurve.png

Die Change Kurve nach Kübler-Ross zeigt die Veränderungsbereitschaft des Menschen (Y-Achse) im Zeitverlauf einer Veränderungsmaßnahme (X-Achse). Jeder durchläuft typischerweise sieben Phasen (Kurvenbeschriftung), mehr oder weniger stark.

Der Verlauf kann mit passenden Maßnahmen positiv beeinflusst werden (orange Kurve). Dem Zufall überlassen, kann der Verlauf deutlich schlechter sein (grüne Kurve) und den Erfolg eines Veränderungsprojektes gefährden.

Besonders die Veränderung von Räumlichkeiten und Gewohnheiten birgt dadurch besondere Risiken:
 

  1. Die Akzeptanz des neuen Arbeitsumfeldes und die Adaption der neuen Prozess- und Kommunikationswege kann sich verzögern

  2. Persönliche Befindlichkeiten und empfundene Ansehensverluste stören den Teamfrieden ("Wohin mit meinem Gummibaum?")

  3. Die Nutzung neu verfügbarer Hilfs- und Arbeitsmittel erfolgt nicht/verzögert oder falsch

  4. Ein geplanter kultureller Wandel wird von der Belegschaft nicht angenommen

  5. Das ungewohnte neue Umfeld wirkt sich ggf. signifikant auf Stimmung, Produktivität, Belastbarkeit/Resilienz und Krankheitsstand in der Belegschaft aus - oft mit deutlicher Verzögerung, so dass eine Reaktion zu spät kommt

  6. Verstärkt werden diese Problemfelder, wenn Führungskräfte den Umgang mit den neuen Gegebenheiten ebenfalls erst verspätet annehmen und beherrschen; dem Vorleben und Vermitteln des „neuen Arbeitens“ durch die Führung kommt ganz besondere Bedeutung zu.

Integriertes Veränderungsmanagement

Wir raum rebellen scheuen keine Risiken, sondern nutzen die Chancen:

Integriertes Veränderungsmanagement durch ein auf Projekt und Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnittenen Change Kreislauf sorgt für schnelle Akzeptanz un d erfolgreiche Nutzung der veränderten Räume.

integriertes Veränderungsmanagement.png

Die Abstimmung mit Stakeholdern und der Rollout erfolgen durch ein zielgerichtetes

Kommunikationskonzept

Führungskräfte- und Teamworkshops
begleiten die Belegungsphase und bewirken rasche Adaption

In der Planungsphase schafft eine

Auswirkungsanalyse die Grundlage für ein erfolgreiches Veränderungsmanagement

Detailoptimierung und und volle Wirkung wird durch Team- und Individualcoaching

erreicht

Wie wir das konkret erreichen, analysieren wir gemeinsam im Rahmen der Planung Ihres Raumprojektes.

Unser Veränderungsrebell steht Ihnen dann nicht nur bei der Konzeption, sondern bei Bedarf auch bei Durchführung von Kommunikationsmaßnahmen, Changeworkshops, Team- und Führungskräftecoaching mit der nötigen Expertise zur Seite.

Sie haben Interesse an Veränderungsmanagement und Coaching?
Kontakt!